Industriemechaniker/in

  • Montieren von Baugruppen, Maschinen und Anlagen
  • Funktionsprüfung von Baugruppen und Maschinen
  • Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen

 

Aufgaben und Tätigkeiten

Die Firma BREYER entwickelt, produziert und montiert ihre Maschinen und Anlagen von Grund auf.
In der Ausbildung lernt man, wie die Einzelteile durch Drehen, Fräsen, Kanten, Schweißen usw. gefertigt werden.

Der Industriemechaniker baut die Einzelteile zu einer Gesamt­maschine bzw. Anlage zusammen. Die Auszubildenden lernen wie man Zeichnungen liest und in der Lage ist, die Maschinen und Anlagen zu montieren. Man lernt Hydraulikpläne und Pneumatikpläne zu verstehen, um diese dann an den Maschinen umzusetzen.

Alle Maschinen und Anlagen werden einem Probelauf unterzogen. Bei den Probeläufen werden die Funktionen und das Zusammenspiel der vielen verschiedenen Maschinen, die eine Anlage bilden, überprüft und getestet. So kann man sofort sehen, was das Ergebnis der Arbeit ist.


Die Ausbildung im Überblick
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Berufsschule: Hohentwiel-Gewerbeschule

 

Hier einige Stimmen von Auszubildenden:

„Mir macht die Ausbildung Spaß, da sie abwechslungsreich ist und man nicht jeden Tag dasselbe macht.“

„Die abwechslungsreiche Tätigkeit von Pneumatik, Hydraulik, Montage, Fertigung und Vielem mehr, sind hoch interessant.“

„Einen Grundkurs bekommen wir nicht nur im Bereich Metall, sondern auch im Bereich Elektronik.“



Ausbildung Flyer
Download

Kontakt

Wir freuen uns über dein Interesse und ­erwarten gerne deine Bewerbung.
Deine Fragen beantwortet Herr Mostowski,
Tel. 0 77 31/920-220
Fax: 0 77 31/920-191 oder per E-Mail ausbildung(at)breyer-extr.com

Bewerbungstipps

Hier findest du nützliche Infos zu deiner Bewerbung.


BREYER GmbH Maschinenfabrik • Bohlinger Str. 27 • D-78224 Singen / Germany
Tel. +49 (0) 77 31 920-0 • Fax +49 (0) 77 31 920-190
www.breyer-extr.cominfo@breyer-extr.com